· 

ZUHÖREN können ist Meditation - Teil 2

 

 

ZUHÖREN können will gelernt sein.

 

 

In meinen Fortbildungen tauschen wir uns folgendermaßen aus:

 

Eine Person erzählt über Ihre Erfahrung - die andere hört nur zu - ohne darauf zu erwidern.

 

Dann erst geschieht der Austausch untereinander. Doch auch geordnet. Zuerst erzählt die eine Person die zugehört hat, dann die andere Person die gesprochen hat. Alles geschieht in einem bestimmten Zeitrahmen.

 

Danach wird getauscht.

 

 

ES IST EIN GEWAHRWERDEN DES GESAGTEN UND DES GEHÖRTEN.